Textversion
Gemeinden Lebenslagen Tourismus Ortsrecht Baurecht Download Team INTERN
Startseite Lebenslagen Einwohnermeldeamt & Online

Lebenslagen


Bauantrag Einwohnermeldeamt & Online Eheschließung Kirchenaustritt Ferienpass Gartenlandhalle Gewerbe Hundehaltung Hundesteuer Kinderkrippe / Kindergarten Komm. Förderprogramm Öffentliches Fest Pass / Reisepass Schulen Trinkwasserversorgung

Elektron. Kommunikation Kontakt Impressum NEU: Einwohnermeldeamt ONLINE Datenschutzerklärung Archiv - Aktuelle Informationen

Fragen zum Wohnsitz

An, Ab- und Ummeldungen bei Wohnsitzänderungen

Was müssen Sie beachten?

Bei der Erstanmeldung ist grundsätzlich Ihr persönliches Erscheinen notwendig. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis und / oder Pass sowie die Bestätigung des Wohnungsgebers [76 KB] mit!

Ihr Personalausweis wird anschließend durch das Passamt umgeschrieben.

Rechtliche Hinweise

Sie können Ihre Meldungen abgeben bei:

wo? wann?
Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen
Friedrich-Ebert-Straße 5
97318 Kitzingen
MO - MI: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr
DO: 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
Gemeinde Albertshofen, Rathaus MO 18:00 - 20:00 Uhr, FR 17:00 - 18:30 Uhr
Gemeinde Biebelried, in den Rathäusern der Ortsteile Kaltensondheim, Westheim und Biebelried DO Biebelried 18:30 - 18:55 Uhr
DO Westheim 19:00 - 19:15 Uhr
DO Kaltensondheim 19:20 - 19:45 Uhr
Gemeinde Buchbrunn, Rathaus DO 17:30 - 19:00 Uhr
Gemeinde Mainstockheim, Rathaus DI und DO 18:00 - 19:00 Uhr
Gemeinde Sulzfeld a. Main, Rathaus DO 18:00 - 19:00 Uhr

Hier erhalten Sie auch Ihre Meldeformulare.

Erklärung des Wohnungsgebers

Zur Anmeldung ist eine Erklärung des Wohnungsgebers [76 KB] erforderlich. Der Wohnungsgeber hat somit bei Meldevorgängen eine Mitwirkungspflicht nach § 19 Bundesmeldegesetz. Diese Regelung soll Scheinmeldungen verhindern. Bei jedem Einzug und - in wenigen Fällen auch beim Auszug (Wegzug ins Ausland) - ist diese Bestätigung durch den Wohnungsgeber (Vermieter) auszustellen, die der Wohnungsnehmer zu Erledigung des Meldevorgangs benötigt.
Auch das Beziehen einer neuen Wohnung muss innerhalb von zwei Wochen nach erfolgtem Bezug der Wohnung gemeldet werden. Im Zusammenhang mit der Anmeldung des Wohnsitzes muss die meldepflichtige Person dann unter anderem die Wohnungsgeberbestätigung vorlegen. Die Vorlage des Mietvertrages reicht hierfür nicht aus.
Sollte die meldepflichtige Person in ein Eigenheim ziehen, so ist in diesen Fällen eine Selbsterklärung abzugeben.

Muster der Wohnungsgeberbestätigung [76 KB]

Einwohnermeldeamt ONLINE

Ab sofort bieten wir Ihnen erste Einsatzmöglichkeiten zur Nutzung der eID-Funktion des neuen Personalausweises. Unser neues Bürgerserviceportal ermöglicht es Ihnen, verschiedene Verwaltungsvorgänge im Melde-/Passwesen bequem von zu Hause aus online zu erledigen und die Daten direkt an unser Bürgerbüro zur Bearbeitung weiterzuleiten. Dabei wird besonders auf die Sicherheit bei der Datenübermittlung geachtet. Hier erfahren Sie mehr . . .

Für weitere Fragen:

Bitte wenden Sie sich an
Frau Meie
(Tel. 0 93 21 / 91 66 -111).
Wir empfehlen aus Datenschutzgründen, keine personenbezogenen Informationen per Mail zu versenden.

Druckbare Version



Friedrich-Ebert-Str. 5 97318 Kitzingen
TEL: 09321 / 9166 - 0 FAX: - 150
info@vgem-kitzingen.de
MO - FR: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr & DO: 8:30 Uhr - 17:30 Uhr