Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Gemeinden Allianz MainLand Lebenslagen Tourismus Ortsrecht Baurecht Download Team
Allgemein: Elektron. Kommunikation Kontakt Impressum NEU: Einwohnermeldeamt ONLINE Datenschutzerklärung Archiv - Aktuelle Informationen

Suchen nach:

Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen

. . . alle Informationen rund um die Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen und Mitgliedsgemeinden.

Stellenausschreibung



Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Verwaltungsfachwirt (m/w/d) Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung mit Fachprüfung II
alternativ
Beamter (m/w/d) der 2. oder 3. QE Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“, fachlicher Schwerpunkt „nichttechnischer Verwaltungsdienst“
als Leiter des Sachgebiets Bau- und Ordnungsamt

Hier erfahren Sie mehr . . . [24 KB]

3 kostenfreie FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Pressemitteilung des Landratsamtes Kitzingen
Ende Januar sollen Bürger, die Angehörige zu Hause pflegen, laut Gesundheitsministerium drei FFP2-Masken kostenfrei bekommen. Bereits im Dezember war dies vom Freistaat Bayern angekündigt worden, nun ist die Verteilung über die Landkreise angekündigt.
Kommende Woche, in der Kalenderwoche 3, sollen die Masken durch das THW an die Landkreise und kreisfreien Städte ausgeliefert werden. Sobald sie vorliegen, werden die Masken dann von den Landkreisen an die Städte und Gemeinden weitergegeben. Wenn der Zeitplan des Ministeriums eingehalten wird, können die Bürger, die Angehörige zu Hause pflegen, die FFP2-Schutzmasken dann ab der Kalenderwoche 4, also Ende Januar, in den jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen am Wohnort kostenfrei abholen.
Hinsichtlich der Abgabe gelten laut Gesundheitsministerium folgende Kriterien:
- jeweils drei Schutzmasken an die Hauptpflegeperson,
- Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung
- Abholung in der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung der pflegebedürftigen Person

Über 70 Prozent der Pflegebedürftigen auch im Landkreis Kitzingen werden zu Hause betreut.
Derzeit ist von Seiten der Staatsregierung angekündigt, dass noch andere Gruppen, wie zum Beispiel bedürftige Mitbürger, kostenfrei Masken bekommen sollen. Diese werden vom Jobcenter und dem Sozialamt direkt an die Betroffenen versandt, sobald sie geliefert wurden.

-------------------------------------------------------------------------------------
Sobald die Verteilstandorte in den Gemeinden festgelegt wurden, wird dies mitgeteilt.

Infektionsschutz Corona

Die Geschäftsstelle der VGem Kitzingen ist für den Publikumsverkehr bedingt geöffnet. Es gelten zwingende Voraussetzungen:
- vorherige telefonische oder elektronische Terminvereinbarung (Email)
- Einhaltung der Hygieneregeln (Handdesinfektion und Mund-Naseschutz)
- Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zu Personen

Bitte melden Sie sich bei Ihrer Ankunft über die Haussprechanlage an und teilen mit, mit welchem Sachbearbeiter der Termin vereinbart wurde.
Nach Einlass warten Sie bitte an der Hygienestation im ersten Stock. Sie werden hier abgeholt.

Wir empfehlen weiterhin, das Bürgerserviceportal unter www.vgem-kitzingen.de zu nutzen.

Markterkundung im Rahmen der GigabitR

Die Gemeinden der VG Kitzingen beteiligen sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß der "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)“.

Zweck der Förderung ist der Aufbau von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 1 Gbit/s symmetrisch für gewerbliche Anschlüsse und mindestens 200 Mbit/s symmetrisch für Privatanschlüsse, die im Rahmen von Internetzugangsdiensten zuverlässig zur Verfügung zu stellen sind (Zielbandbreiten).

Gefördert werden Ausgaben des Zuwendungsempfängers an Betreiber öffentlicher Telekommunikationsnetze i.S.d. § 3 Nr. 27 des Telekommunikationsgesetzes (Netzbetreiber) zur Schließung der Wirtschaftlichkeitslücke oder Ausgaben des Zuwendungsempfängers für die Errichtung von eigenen passiven Breitbandinfrastrukturen (Betreibermodell).

Weitere Informationen über das Förderprogramm finden Sie auf den Seiten des bayerischen Breitbandzentrums.

Alle aktuellen Informationen zu unserem Förderfortschritt und wichtige Dokumente erhalten Sie auf der folgenden Seite:www.gigabitbayern.de/lkr-kitzingen-west

Die erste Online-Regionalkonferenz

Die erste Online-Regionalkonferenz zur Erstellung des ILEK für die MainLand-Allianz brachte viele kreative Ideen:
Das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept für die Gemeinden der MainLand Allianz nimmt immer mehr Gestalt an.
Hier erfahren Sie mehr . . .

Radon in Gebäuden

Seit Anfang 2019 enthalten das Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) und die Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) des Bundes rechtliche Regelungen zum natürlich vorkommenden radioaktiven Edelgas Radon. Das zentrale Thema ist der Schutz vor Radon. Bis zum 31.12.2020 werden bundesweit sogenannte Radon-Vorsorgegebiete festgelegt. Dies sind Gebiete, in denen die Wahrscheinlichkeit für Radonkonzentrationen über dem gesetzlich festgelegten Referenzwert von 300 Becquerel pro Kubikmeter (Bq/m3) Luft in Innenräumen erhöht ist. Radon kann über Fugen und Risse in Häuser gelangen und bei längeren Aufenthalten in Räumen mit erhöhten Radonkonzentrationen die Entstehung von Lungenkrebs begünstigen.
Hier erfahren Sie mehr . . .

Sie sind auf der Suche nach einem Bauplatz?

Hier finden Sie Informationen zum Bauplatzangebot unserer Mitgliedsgemeinden . . .


ONLINE-Funktionen des neuen Personalausweises

Informations-ARCHIV

Hier finden Sie ältere Informationen . . .

Unsere Adresse:

Friedrich-Ebert-Straße 5
97318 Kitzingen
TELEFON: 09321 / 9166 – 0
FAX: 09321 / 9166 – 150
E-Mail:
info@vgem-kitzingen.de
Wir empfehlen aus Datenschutzgründen, keine personenbezogenen Informationen per Mail zu versenden.


Unsere Telefondurchwahlliste finden Sie
hier . . .

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

MO - FR: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr
DO: 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Donnerstags von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr ist der Parteiverkehr beschränkt auf:
- Annahme aller Anträge
- Passamt
- Aufenthaltsbescheinigungen & Meldebestätigungen
- Führungszeugnisse & Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister
- Entgegennahme & Weiterleiten von Führerscheinanträgen
- Amtliche Beglaubigungen
- Entgegennahme & Abholen von Fundsachen
Wollen Sie in der Servicezeit den für Sie zuständigen Ansprechpartner antreffen, vereinbaren Sie bitte vorab einen entsprechenden Termin!

Es gelten im Publikumsverkehr folgende zwingenden Voraussetzungen:
- vorherige telefonische oder elektronische Terminvereinbarung (Email)
- Einhaltung der Hygieneregeln (Handdesinfektion und Mund-Naseschutz)
- Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zu Personen
Bitte melden Sie sich bei Ihrer Ankunft über die Haussprechanlage an und teilen mit, mit welchem Sachbearbeiter der Termin vereinbart wurde.
Nach Einlass warten Sie bitte an der Hygienestation im ersten Stock. Sie werden hier abgeholt.
Wir empfehlen weiterhin, das Bürgerserviceportal unter www.vgem-kitzingen.de zu nutzen.