Textversion
Gemeinden Lebenslagen Tourismus Ortsrecht Baurecht Online.Anträge & Download Team INTERN
Startseite Baurecht Biebelried

Baurecht


Albertshofen Biebelried Buchbrunn Mainstockheim Sulzfeld a. Main Unser Bauplatzangebot für Sie

Elektron. Kommunikation Kontakt Impressum NEU: Einwohnermeldeamt ONLINE Datenschutzerklärung Archiv - Aktuelle Informationen

Bebauungsplan Pförtlein, OT Kaltensondheim

Ausweisung eines Wohnbaugebietes Pförtlein, OT Kaltensondheim mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Feuerweiher und Änderung des Bebauungsplanes Gärten durch die Gemeinde Biebelried

Geltungsbereich

Die Gemeinde Biebelried hat in ihren Sitzungen am 06.12.2016 / 25.07.2017 die Aufstellung eines Bebauungsplanes "Pförtlein, OT Kaltensondheim mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Feuerweiher und Änderung des Bebauungsplanes Gärten" beschlossen.
Der Geltungsbereich umfasst die Flur-Nrn. 269 (Teilfläche), 286/1, 286/4 (Teilfläche), 287, 294 (Teilfläche), 273, 272 und 270 (Teilfläche) jeweils der Gemarkung Kaltensondheim
Die Aufstellung dieses Bebauungsplanes wird im Verfahren nach §§ 13 b und 13 a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung zur Nachverdichtung sowie Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren) durchgeführt.
Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ergibt sich aus folgendem Lageplan (nicht maßstäblich):

Öffentliche Auslegung

Der vom Ingenieurbüro Arz, Würzburg, ausgearbeitete Entwurf des Bebauungsplanes Pförtlein, OT Kaltensondheim mit 1. Änderung des Bebauungsplanes Feuerweiher und Änderung des Bebauungsplanes Gärten, (als Bebauungsplan der Innenentwicklung und unter Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren) in der Fassung vom 24.07.2017 / 27.11.2017 wird
in der Zeit vom 19.01.2018 bis 20.02.2018
öffentlich ausgelegt. Sie können die folgenden Planunterlagen während der Dienstzeit in der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen, 97318 Kitzingen, Friedrich-Ebert-Str. 5, Zimmer 23, einsehen und sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren.
Während der Auslegungszeit können Sie Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen in 97318 Kitzingen, Friedrich-Ebert-Str. 5, zum Bebauungsplanentwurf vorbringen, jedoch nicht in elektronischer Form (z. B. E-Mail).

Über die Planung können Sie sich auch hier auf unseren Internetseiten vollständig informieren und sich die entsprechenden Unterlagen herunter laden:

Planunterlagen der Öffentlichen Auslegung

Planunterlage Bebauungsplan mit zeichnerischen und textlichen Festsetzungen vom 24.07.2017/27.11.2017 [713 KB] , Büro Arz, Würzburg
Begründung vom 24.07.2017/27.11.2017 [1.094 KB] , Büro Arz, Würzburg
Begründung zum Grünordnungsplan [339 KB] vom 24.07.2017, Büro Struchholz, Veitshöchheim
Verträglichkeitsuntersuchung zum Schallimmissionsschutz [10.537 KB] vom 20.12.2017, Büro Wölfel, Höchberg
Ergänzung zur Verträglichkeitsuntersuchung zum Schallimmissionsschutz [451 KB] vom 21.12.2017, Büro Wölfel, Höchberg
Untersuchung der Geruchsimmissionen im Plangebiet [11.019 KB] vom 10.02.2017, Büro Wölfel, Höchberg
2. Berichtigung des Flächennutzungsplanes Biebelried vom 30.07.2017 mit Begründung [797 KB] , Büro Arz, Würzburg
Hydraulische Berechnung zur Ermittlung des Überschwemmmungsgebietes am Eherieder Mühlbach in Kaltensondheim: Kurzerläuterung vom 21.12.2017 [293 KB] und Lageplan, [777 KB] Büro Arz, Würzburg
Bekanntmachung der Durchführung der öffentlichen Auslegung vom 22.12.2017, Nr. 10 - 6102.2.18||467881 [295 KB]
Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamtes Aschaffenburg vom 26. April 2017 [78 KB]
Stellungnahme der Fernwasserversorgung Franken vom 16. Dezember 2016 mit Lageplan und Leitungsschutzanweisung [329 KB]

Hinweise zur öffentlichen Auslegung

Bedarfsabfrage

Ziel der Gemeinde Biebelried ist es, baldmöglichst Bauplätze bereitstellen zu können und das erforderliche Bauleitplanverfahren baldmöglichst abzuarbeiten. Eine Erschließung könnte dann 2018 erfolgen.
Die Gemeinde fragt Ihren ganz konkreten Bedarf ab: Haben Sie Interesse am Erwerb eines Bauplatzes in Kaltensondheim?
Sofern Sie Interesse haben, teilen Sie dies der Gemeinde Biebelried bitte schriftlich mit. Sie können dazu das Formblatt anbei nutzen, gerne aber auch unter bauamt@vgem-kitzingen.de mir eine Mail zukommen lassen.

Die Bauplatzpreise sind aktuell noch nicht kalkulierbar, da eine Kostenschätzung für die Erschließung des Gebiets noch nicht vorliegt. Voraussichtlich werden die Grundstücke mit der Verpflichtung vermarktet, dass innerhalb einer noch festzusetzenden Frist ein bezugsfertiges Wohnhaus zu errichten ist.

Diese Bedarfsabfrage ist für Sie selbstverständlich unverbindlich.

- Formblatt Bedarfsabfrage [299 KB]

Für weitere Fragen:

Natürlich stehen wir Ihnen für Fragen auch gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung. Rufen Sie doch einfach Frau Thoma an
(Tel. 0 93 21 / 91 66 -100)!

Druckbare Version

Bebauungsplan Mainstockheimer Weg, 1. Änderung

Friedrich-Ebert-Str. 5 97318 Kitzingen
TEL: 09321 / 9166 - 0 FAX: - 150
info@vgem-kitzingen.de
MO - FR: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr & DO: 8:30 Uhr - 17:30 Uhr