11. Änderung des Flächennutzungsplanes

11. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Biebelried;
Bebauungsplan Sondergebiet "Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried";
Bebauungsplan ""SO Solar I, OT Kaltensondheim“


11. Änderung des Flächennutzungsplanes

Die Gemeinde Biebelried hat in ihrer Sitzung am 05.07.2018 die Aufstellung einer 11. Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen.
Es wurde beschlossen, für die beiden Projekte
- Errichtung einer 750kWp Photovoltaik Freiflächenanlage (Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried)
- Errichtung einer 750kWp Photovoltaik Freiflächenanlage (Solarpark Solar I Kaltensondheim)
ein gemeinsames Flächennutzungsplanverfahren durchzuführen.

Für diese 11. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Biebelried in der Fassung vom 07.05.2018 / 18.02.2019 / 11.09.2019 / 12.11.2019 wurde die Genehmigung des Landratsamtes Kitzingen beantragt.
Das Landratsamt Kitzingen hat mit Bescheid vom 06.12.2019, lfd. Nr. 61-6024-BL-40-2018, eine Genehmigung ohne Auflagen erteilt.
Diese 11. Änderung des Flächennutzungsplanes wird mit dem Tage seiner Bekanntmachung (18.12.2019) wirksam und liegt einschließlich Begründung sowie zusammenfassender Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in dem Flächennutzungsplan berücksichtigt wurden, und aus welchen Gründen der Plan nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden anderweitigen Planungsmöglichkeiten gewählt wurde, ständig öffentlich in der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen, 97318 Kitzingen, Friedrich-Ebert-Straße 5, Zimmer 21, aus. Jedermann kann diesen Flächennutzungsplan, die Begründung und die zusammenfassende Erklärung einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen.

Parallel zur Änderung des Flächennutzungsplanes wurde die Aufstellung der nachgenannten Bebauungspläne beschlossen:


BBPL SO "Solarpark im Bereich der Alten Straße"

OT Biebelried

Die Gemeinde Biebelried hat in ihrer Sitzung am 05.07.2018 die Aufstellung eines Bebauungsplanes Sondergebiet "Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried beschlossen.
Das Sondergebiet befindet sich an der BAB A 3 im Bereich der Fußgängerbrücke über die Autobahn im OT Biebelried und hat folgenden Geltungsbereich:



Lageplan nicht maßstäblich


Bebauungsplan ""SO Solar I, OT Kaltensondheim"

Die Gemeinde Biebelried hat in ihrer Sitzung am 05.07.2018 die Aufstellung eines Bebauungsplanes "SO Solar I", OT Kaltensondheim beschlossen.
Das Gebiet der geplanten Sonderfläche für Sonnenenergie befindet sich zum einen auf der Gemarkung Kaltensondheim an der Autobahn A 7 und hat folgenden Geltungsbereich:



Lageplan nicht maßstäblich


Die Gemeinde Biebelried hat die Bebauungspläne Sondergebiet "Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried“ und "SO Solar I, OT Kaltensondheim“
am 12.11.2019 als Satzung beschlossen. Beide Bebauungspläne und die Örtlichen Bauvorschriften traten mit dem Tage ihrer Bekanntmachung am 18.12.2019 in Kraft (§ 10 Abs. 3 BauGB) und liegen einschließlich Begründung ständig öffentlich in der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen, 97318 Kitzingen, Friedrich-Ebert-Str. 5, Zimmer 24, aus. Jedermann kann den Bebauungsplan einsehen und über seinen Inhalt Auskunft verlangen.


Folgende Planunterlagen können eingesehen werden:

11. Änderung des Flächennutzungsplanes i. d. F. vom 07.05.2018 / 18.02.2019 / 11.09.2019 / 12.11.2019
Begründung zur 11. Änderung des Flächennutzungsplanes vom 16.07.2018 / 18.02.2019 / 11.09.2019
Satzung der Gemeinde Biebelried über den Bebauungsplan „SO Solar I, OT Kaltensondheim“ vom 11.12.2019
Anlage 1 A - Planunterlagen des Bebauungsplanes "SO Solar I, OT Kaltensondheim“ (Ingenieurbüro Brändlein, Wiesentheid) mit Zeichnerischer Teil vom 31.07.2018 / 18.02.2019 / 11.09.2019 und Planungsrechtliche Festsetzungen vom 31.07.2018 / 18.02.2019 / 17.05.2019 / 11.09.2019
Anlage 2 A - Begründung vom 31.07.2018 / 18.02.2019 / 17.05.2019 / 11.09.2019 (Ingenieurbüro Brändlein, Wiesentheid)
Anlage 3 A - Artenschutzrechtliche Stellungnahme der Dipl.-Biologin Ulrike Geise vom März 2019
Anlage 4 A - Gutachten über die zu erwartende Blendung durch Sonnenreflexionen der geplanten Photovoltaikanlage Kaltensondheim des Dipl.-Ing. Lichttechnik Jens Teichelmann vom 29.04.2019
Satzung der Gemeinde Biebelried über den Bebauungsplan „Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried“ vom 11.12.2019
Anlage 1 B - Planunterlagen des Bebauungsplanes Sondergebiet "Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried" (Ingenieurbüro Brändlein, Wiesentheid) im Maßstab 1:1.000 mit Zeichnerischem Teil vom 04.07.2018 / 18.02.2019 / 11.09.2019 und Planungsrechtlichen Festsetzungen vom 04.07.2018 / 18.02.2019 / 17.05.2019 / 11.09.2019
Anlage 2 B - Begründung vom 04.07.2018 / 18.02.2019 / 17.05.2019 / 11.09.2019 (Ingenieurbüro Brändlein, Wiesentheid)
Anlage 3 B - Artenschutzrechtliche Stellungnahme der Dipl.-Biologin Ulrike Geise vom März 2019
Anlage 4 B - Blendgutachten (Analyse der potentiellen Blendwirkung der geplanten PV Anlage Biebelried in Unterfranken (Bayern) der Solar Power Expert Group vom 11.03.2019
Anlage 5 - Abwägungsbeschlüsse der Gemeinde Biebelried vom 26.02.2019 / 26.03.2019
Anlage 6 - Abwägungsbeschlüsse der Gemeinde Biebelried vom 24.09.2019
Anlage 7 - Abwägungsbeschlüsse der Gemeinde Biebelried vom 12.11.2019
Anlage 8 - Umweltbezogene Stellungnahmen sowie alle abwägungsrelevanten Stellungnahmen aus der Frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB
Anlage 9 - Umweltbezogene Stellungnahmen sowie alle abwägungsrelevanten Stellungnahmen aus der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB
Anlage 10 - Umweltbezogene Stellungnahmen sowie alle abwägungsrelevanten Stellungnahmen aus der erneuten Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß § 4 a Abs. 3 BauGB
Zusammenfassende Erklärung zur 11. Änderung des Flächennutzungsplanes
Zusammenfassende Erklärung zum Bebauungsplan „SO Solar I, OT Kaltensondheim“
Zusammenfassende Erklärung zum Bebauungsplan „Solarpark im Bereich der Alten Straße, OT Biebelried“

Für weitere Fragen:

Natürlich stehen wir Ihnen für Fragen auch gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung. Rufen Sie doch einfach Frau Thoma an
(Tel. 0 93 21 / 91 66 -100)! Wir empfehlen aus Datenschutzgründen, keine personenbezogenen Informationen per Mail zu versenden.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken